Grundschule | Haßleben

Projekt: Sanierung und Erweiterung der Grundschule
Baukosten: 1.400.000 €
Fertigstellung: 2009

„Tag der Architektouren 2009 in Thüringen“

Das von der Straßenseite eher zurückhaltend wirkende Schulgebäude wurde im rückwärtigem Bereich um drei Baukörper ergänzt.

Durch die geschickte Ausnutzung der vorhandenen Bausubstanz und des Grundstücks gelang es, ein Gebäudeensemble zu errichten, das sich mit seinen klaren Formen und angenehmen Proportionen harmonisch in die vorhandene Struktur einfügt.

Die unterschiedlichen Nutzungen der neuen Baukörper, wie Sport, Werken und Schulspeisung werden durch eine differenzierte Gestaltung der Fassaden mit verschiedenen Materialien von außen ersichtlich.

Bewusst angeordnete Fenster schaffen ein Raumerlebnis mit Aus- und Einblicken.

Mit nur wenigen Eingriffen in die vorhandene Substanz gelang es, einen funktionellen Gesamtkomplex zu gestalten, der eine zeitgemäße Architektur widerspiegelt.

Der Plan entstand in Kooperation mit dem Architekturbüro Dieter Schulz.

Haßleben Schule
Haßleben Schule

Haßleben Schule

Haßleben Schule